Die St. Katharinen Kirche in Wolmirstedt

St. Katharinen Kirche

St. Katharinen Kirche

Die St. Katharinenkirche wurde 1876 erbaut. Äußerlich ist ihr anzusehen, dass sie ein neugotischer Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert ist. In der jetzigen Form wurde das anstelle einer Klosterkirche errichtete Gebäude am 29. November 1981 eingeweiht. Die aus der Klosterkirche übernommenen Grabplatten sind heute neben den Treppenaufgängen zu finden.

Die Orgel im Kirchsaal wurde am 17. Dezember 1989 eingeweiht. Sie hat zwei Manuale, 21 Register und 1.558 Pfeifen. Sie dient der Gemeinde zu gottesdienstlichem Gebrauch und darüber hinaus zu Orgelkonzerten. Mit etwas Glück können Sie die herrliche Akustik des Kirchensaales erleben. Die Passionsmusik des Posaunenchores Barleben, das Orgelkonzert des Bendrich Janacek aus Schweden, der Schwarzmeerkosakenchor, aber auch Konzerte der Kreismusikschule bieten immer wieder ein Musikvergnügen besonderer Art.

Auf dem Kirchplatz erinnern mehrere Grabplatten an den früher hier befindlichen Friedhof. Auf dem heutigen Friedhof, zwischen August-Bebel-Straße und Farsleber Straße, sind historische Sarkophagdeckel und Grabplatten zu sehen.

Internetseite: www.pfarrbereich-wolmirstedt.de

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?