Konzept Schülerferieneinsatz 2018 im Wirtschaftshof

Wer 15 – 18 Jahre alt ist und sein Taschengeld mit einem Ferienjob in den Schulferien in der Zeit vom 28.06.2018 bis 08.08.2018 aufbessern möchte, kann sich bei der Stadt Wolmirstedt bewerben.

Hierbei gilt es folgendes zu beachten !

  • Kinderarbeit ist in Deutschland unter Auflagen frühestens ab 13 Jahren erlaubt. Sofern die Eltern einwilligen, dürfen Kinder ab dann täglich bis zu 2 Stunden arbeiten. Erlaubt sind aber nur „leichte“ und geeignete Tätigkeiten. Zudem darf die Arbeitszeit nur zwischen 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr liegen.
  • Für Jugendliche (15 – 18 Jahre), die arbeiten wollen, sind die Einschränkungen nicht ganz so streng. Prinzipiell darf der Jugendliche 40 Stunden die Woche arbeiten: d. h. es sind 8 Stunden am Tag an maximal 5 Wochentagen erlaubt. Uhrzeittechnisch darf der Jugendliche ab 6.00 Uhr morgens und bis 20.00 Uhr abends beschäftigt werden.

Verboten sind Arbeiten, die zu anstrengend (z. B. Akkordarbeit), zu gefährlich oder zu gesundheitsgefährdend sind.

Auch die Pausenzeiten sind klar geregelt. Junge Leute, die zwischen viereinhalb und sechs Stunden pro Tag arbeiten, dürfen mindestens 30 Minuten Pause machen. Liegt die Arbeitszeit darüber, sind es 60 Minuten.

Schlechte Nachrichten gibt es für Schüler, die auf einen Geldsegen hoffen: Minderjährige haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Mindestlohn. Der gilt erst für erwachsene Ferienjobber.

Schüler sind während ihres Ferienjobs bei der Unfallversicherung des Arbeitgebers versichert. Der Schutz beginnt mit dem ersten Arbeitstag. Er gilt auch für den Weg zur Arbeit.

Der Einsatz der Ferienjobber erfolgt grundsätzlich im Rahmen des Aufgabenprofils des Wirtschaftshofes. Angedacht ist der Einsatz für Reinigungs- und Pflegearbeiten und Bewässerungsmaßnahmen der öffentlichen Grünflächen der Stadt Wolmirstedt einschl. der Ortsteile Mose, Elbeu, Farsleben und Glindenberg. Zudem sollen die öffentlichen Spielplätze mit gereinigt werden. Derzeit werden diese Tätigkeiten vom Wirtschaftshof der Stadt Wolmirstedt ausgeführt. Zur Unterstützung der Mitarbeiter suchen wir Jugendliche zwischen 15 – 18 Jahren, die gern im Freien arbeiten möchten. Arbeitsbeginn ist 6.00 Uhr und Arbeitsende ist 11.30 Uhr auf dem Gelände des Wirtschaftshofes. Die Dauer der täglichen Arbeitszeit beinhaltet 30 Minuten Pause. Der Einsatz erfolgt über einen Zeitraum von 14 Tagen.

Aufgrund des Arbeitszeitbeginns, derzeit: 6.00 Uhr und der Beschäftigungsdauer von bis zu 2 Stunden täglich, sind die Tätigkeiten für Kinder unter 15 Jahren nicht geeignet.

Schriftlich richten Sie ihre Bewerbung bitte an:

Stadt Wolmirstedt
Fachdienst Organisation und Personal
August-Bebel-Straße 25
39326 Wolmirstedt

Bewerbungen per E-Mail bitte nur im PDF-Format als eine Datei an buergermeister@stadtwolmirstedt.de senden.

Auskünfte erhalten Sie im Fachdienst Organisation und Personal unter der Telefonnummer 039201 64-705.

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?