Tischtennisgipfel am Wochenende (11. – 12. März) in Wolmirstedt

Deutsche Meisterschaften der Schüler

Wolmirstedt lädt vom 10.03.-12.03.2017 den deutschen Tischtennisnachwuchs zum Gipfeltreffen ein. 96 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland reisen dazu in die schöne Ohrestadt nördlich Magdeburgs. Unter den Augen von DTTB-Sportdirektor Richard Prause und DTTB Vizepräsident Jugendsport Jürgen Ahlert wird um die Titel im Einzel und Doppel gestritten.

Mit am Start sind neben dem Vorjahressieger der männlichen Konkurrenz, Kay Stumper (Baden-Württemberg), u.a. auch die Sportfreundinnen Anastasia Bondareva und Sophia Klee (Hessen), die am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Profis in Bamberg einen achtbaren dritten Platz im Doppel erkämpfen konnten. Weitere Nationalkaderspieler und aufstrebende Talente werden alles geben, um auf sich aufmerksam zu machen. Immerhin lockt die Qualifikation für weitere u.a. internationale Wettkämpfe. Neben den Aktiven trifft sich in Wolmirstedt aber auch die Crème de la Crème der Trainer und Verbandsfunktionäre, die – wie Bayerns Trainerin Krisztina Toth als ehemalige ungarische Nationalspielerin und Olympiateilnehmerin – aufgrund ihrer eigenen Historie und Ausbildung bestes Niveau weitergeben und ihre Schützlinge sicherlich bestmöglich vorbereitet haben.

Besonders erfreulich aus Sicht des ausrichtenden Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt (TTVSA) ist vor allem auch die Teilnahme von Lisa Göbecke (TSG Grün-Weiß Möser) und Luisa Reising (SV Alemania Riestedt), die sich über die erfolgreiche Mitteldeutsche Meisterschaft für dieses Event qualifizieren konnten. Hoffentlich kann der Heimbonus zur ein oder anderen Überraschung führen.

Der ausrichtende TTC Wolmirstedt hat zumindest alles dafür getan, dass die Rahmenbedingungen in der Halle der Freundschaft nahe des Optimums liegen. Neben den exzellenten Spielbedingungen sind auch die Hotellerie und Verpflegung abgesichert, Ehren- und Sachpreise besorgt und eine ansprechende und informative Ausgestaltung der Top-Level-Veranstaltung im Fokus der Organisatoren. Hinter den Kulissen arbeiten knapp 50 Organisatoren und Helfer in toller Zusammenarbeit mit der gastgebenden Stadt Wolmirstedt an der herausfordernden Event-Logistik. So wollen Lieferanten koordiniert werden, die Besucherströme gelenkt und die Eröffnung und Siegerehrung bis ins letzte Detail abgestimmt werden, um den strengen Zeitplan nicht in Gefahr zu bringen.
Ein Grund mehr, sich – wie die angekündigten Fotografen und Pressevertreter von Radiofunk und Fernsehen – auf die anstehenden Wettkämpfe der Spitzenklasse zu freuen und als tischtennisbegeisterter Besucher und Zuschauer, die Fahrt nach Wolmirstedt anzutreten. Der Eintritt ist für Kinder kostenlos und beläuft sich für Erwachsene ganztägig auf 5€ sowie ab jeweils 13:00 Uhr auf 3€. Spielbeginn ist an beiden Tagen 09:00 Uhr. Die Finalspiele sind für Sonntag ab 13:00 Uhr eingeplant.

Alle weiteren wichtigen Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dem-2017.de.

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?