Zahlreiche Aufgaben warten noch auf die Organisatoren des Wolmirstedter TTC

Gemeinsam mit dem Deutschen Tischtennisbund (DTTB) und dem Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt (TTVSA) richtet der Tischtennisclub (TTC) Wolmirstedt Anfang März das Großereignis für junge Tischtennisspieler schlechthin aus.

In der Halle der Freundschaft treten am 11. und 12. März insgesamt jeweils 48 Mädchen und Jungen bis 15 Jahre aus dem gesamten Bundesgebiet an, um die Deutschen Meisterschaften auszuspielen.

Beim TTC Wolmirstedt sind momentan alle Helfer damit beschäftigt, das Turnier vorzubereiten. Der Vereinsvorsitzende Frank Schnürer etwa arbeitet momentan gemeinsam mit der Tischlerin Heike Malisch am Siegerpodest für die Ehrungen zum Ende des Turniers.

Außerdem haben die Vereinsmitglieder in den vergangenen Wochen die Betreuung der jungen Spieler und ihrer Betreuer organisiert. „Dazu gehört natürlich das Catering, die Unterkünfte und Trainingsmöglichkeiten“, sagt Marc Kujath, Leiter des Organisationsteams vom gastgebenden Club. In Hotels in und um Wolmirstedt herum werden die Spieler und ihre Betreuer unterkommen. Die wettkampfnahe Unterbringung erleichtert viele und: „Für Wolmirstedt und die umliegenden Orte ist das auch eine gute Gelegenheit, sich den Spielern aus dem ganzen Bundesgebiet zu präsentieren.“ Anreisen werden die Gäste aber bereits am Freitag, den 10. März, weil die Spiele am Sonnabend schon um 08:30 Uhr anfangen werden.

In der Organisationszentrale treffen derweil mittlerweile täglich Pakete ein. „Wir haben einiges an Bestellungen von Pokalen, T-Shirts, Werbematerialien, Tassen, Fahnen und Utensilien aller Art auf dem Zettel“, sagt Kujath. Zusätzlich stehen auch noch größere Anschaffungen auf der Liste des Vereins: Momentan laufen die Abstimmungen mit den Materiallieferanten. „Die Tischtennis-Tische und Sportmaterialien werden für die Veranstaltung neu angeliefert“, weiß Kujath. So spielen alle Spieler auf einheitlichen Tischen ohne Abnutzungserscheinungen.

Die Schirmherrschaft für das Turnier hat Thomas Webel übernommen, Minister für Landesentwicklung und Verkehr in Sachsen-Anhalt. Er sagt: „Der Vereinssport vermittelt wertvolle Erfahrungen und Kompetenzen, die sie auf das Leben im Erwachsenenalter vorbereiten.“

Viele weitere Aktionen sind gerade in Gang. Erwähnenswert sind:

  • Einladungen an die Politik und Öffentlichkeit
  • PR-Anfragen bei Presse, Rundfunk und Fernsehen
  • Absprache mit Standanbietern und Fotografen
  • Organisation von Werkzeug, Gerätschaften und Fahrzeugen
  • Aufbau der Veranstaltungs-Website und Facebook-Seite
  • Koordinierung aller Helfer und Abfrage von Mithilfe der Vereinsmitglieder

Alle weiteren Informationen finden sich unter www.dem-2017.de!

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

©2017 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

Forgot your details?