Benefiz-Radtour „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Wolmirstedt“

Das Museum Wolmirstedt lädt Interessierte zu einer Benefiz-Radtour zu Gunsten des Fördervereins „Gestrandeter Zug – Förderung des Gedenkens der Befreiung des KZ-Zuges in Farsleben am 13. April 1945“ e. V. ein.

Die Startgebühr beträgt 30,00 €. Die Einnahmen aus der Radtour sind für die Finanzierung des Gedenksteines am Ort der Befreiung an den Gleisen in Farsleben vorgesehen.

Die Radtour beginnt am Wolmirstedter Museum und führt zu den besonderen Punkten jüdischen Lebens wie bspw. die ehemalige Synagoge in der Gipfelstraße in Wolmirstedt und den Friedhof in Farsleben, auf dem einige der Insassen des Zuges ihre letzte Ruhestätte fanden.

Insgesamt ist die Radtour ca. 10 km lang und endet bei der Kegelhalle in Farsleben, wo sich die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen erfrischen können.

Auf einen Blick:

Benefiz-Radtour, 07.09.2019 13:00 Uhr – 15:30 Uhr

Museum Wolmirstedt und Umgebung
Schlossdomäne 4
39326 Einheitsgemeinde Wolmirstedt, Stadt


Wir bitten um Überweisung auf das Spendenkonto des Fördervereins „Gestrandeter Zug“:

Kreissparkasse Börde
IBAN: DE 58 8105 5000 0501 0285 36
BIC: NOLADE21HDL

30,00 € Startgebühr

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?