Ortsteil Glindenberg

Ortsbürgermeisterin: Frau Gerhild Schmidt


Bevölkerungsentwicklung

im Jahr 1680: 26 Familien
im Jahr 1785: 344 Einwohner
im Jahr 1971: 483 Einwohner
im Jahr 2003: 647 Einwohner
im Jahr 2010: 759 Einwohner
im Jahr 2011: 783 Einwohner
im Jahr 2012: 845 Einwohner
im Jahr 2013: 845 Einwohner
im Jahr 2014: 845 Einwohner
im Jahr 2017: 845 Einwohner


Glindenberg, erstmalig 1212 urkundlich erwähnt, liegt in landschaftlich reizvoller Gegend. Eingebettet zwischen den Flüssen Elbe und Ohre kann man Natur hautnah erleben.

Etliche denkmalgeschützte Gebäude – hauptsächlich Vierseitenhöfe – geben dem Ortskern sein Gepräge. In den vergangen Jahren wurden die Hauptstraßen grundhaft saniert und in Elbnähe ist ein Wohngebiet in idyllischer Lage entstanden. Im September 2014 erfolgte die Eröffnung des Neubaus einer Kindertagesstätte.

Ein besonderer Anziehungspunkt in unmittelbarer Nähe ist das Wasserstraßenkreuz. Im Oktober 2003 wurde die Kanalbrücke über die Elbe als durchgängige Wasserstraße vom Ruhrgebiet bis Berlin eingeweiht.  Als technisches Denkmal ist das Schiffshebewerk Rothensee in jedem Fall einen Besuch wert.

Jährlich stattfindende Veranstaltungen, die von den ortsansässigen Vereinen organisiert werden, runden das kulturelle Angebot im Ort ab.

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?