Nach der Wahl von Marlies Cassuhn am 16. September 2018 zur Bürgermeisterin der Stadt Wolmirstedt erfolgte die Ernennung und Vereidigung durch den Stadtrat am 6. Dezember 2018.

Stadtratsvorsitzender Kurt Prilloff verlas die Ernennungsurkunde, mit der die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sieben Jahren erfolgte. Danach verlas er die Eidesformel, die von Frau Cassuhn wiederholt wurde: „ Ich gelobe, meine Kraft dem Volk und dem Land Sachsen-Anhalt zu widmen, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt zu wahren und zu verteidigen, Gerechtigkeit gegenüber jedermann zu üben und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen.“

Nach Anlegen der Amtskette durch den Stadtratsvorsitzenden erfolgte die Unterzeichnung  der mit dem Akt der Berufung erforderlichen Schriftstücke. Mit einem „Es ist vollbracht.“ eröffnete die Bürgermeisterin ihre kurze Ansprache an die Anwesenden. Sie nutzte die Gelegenheit, sich noch einmal bei ihren Unterstützern und Wählern zu bedanken und versprach, ihr Amt stets zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger einzusetzen. Für ihre Amtszeit wünscht sie sich eine gute Zusammenarbeit mit dem Stadtrat, den Mitarbeitern der Verwaltung und den Bürgern. Mit Blick auf die Kommunalwahlen im kommenden Jahr sind die Einwohner aufgerufen, sich auch in den politischen Gremien zu engagieren.

Als Stellvertreter der Hauptverwaltungsbeamtin im Verhinderungsfall wurde mit Wirkung vom 07.12.2018 Marko Kohlrausch gewählt.

 

 

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?