Zum symbolischen Spatenstich hatte die MDDSL GmbH nach Mose eingeladen, um den Bau eines weiteren Teilstücks des Glasfaserringes zwischen den Ortsteilen der Stadt Wolmirstedt, beginnend von Glindenberg nach Farsleben und nun auch nach Mose in Angriff zu nehmen.

Das ca. 2.230 m lange Teilstück ist Bestandteil der 11.250 m langen Trasse, die in Etappen gebaut wird. Diese dient zum einen der Versorgung eines bestehenden FTTC (Anschlussvariante Breitband bis zum Verteilerkasten) und eröffnet zum anderen die Möglichkeit, den Glasfaserausbau bis in das Haus (FTTH) fortzusetzen.

Gebaut wird nachhaltig und ohne Zerstörung von Straßenoberflächen, da das Streckennetz und die Hausanschlüsse unterirdisch mit horizontal arbeitenden Bohrmaschinen errichtet werden. Informationsveranstaltungen für die Bürger/innen sollen im zweiten Quartal 2021 durchgeführt werden. Darüber hinaus soll das Infomobil von MDDSL verstärkt zum Einsatz kommen.

Bürgermeisterin Marlies Cassuhn und Ortsbürgermeister Marco Röhrmann freuen sich, dass die Versorgung mit schnellem Internet nun endlich auch für die Bürger/innen in Mose vorangeht.

Bei Fragen und Wünschen können sich die Bürger/innen an Kontakt@mddsl.eu wenden oder die Homepage www.mddsl.eu nutzen.

Spatenstich Mose
Bürgermeisterin Marlies Cassuhn, Mitarbeiter MDDSL, Ole Röhrmann, Ortsbürgermeister Marco Röhrmann, Andreas Riedel (Geschäftsführer MDDSL)

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?