Logo OESA-Versicherung

1.420 Euro für erfolgreiche Schadenverhütung

Wolmirstedt, 9. November 2021. Schäden begleichen und die Schadenverhütung belohnen: Die Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) honorieren mit einer finanziellen Zuwendung, dass die bei der ÖSA versicherte Stadt Wolmirstedt im vergangenen Jahr den Schadenaufwand geringhalten konnte. Den Scheck über 1.420 Euro nahm Bürgermeisterin Marlies Cassuhn im Beisein von Christa Spura, die im Rathaus für Versicherungsfragen zuständig ist, heute von ÖSA-Geschäftsstellenleiter Sascha Pilz entgegen.

„Die Kommunen in Sachsen-Anhalt spüren in den unterschiedlichsten Bereich deutlich die Auswirkungen der Corona-Pandemie, sagte Sascha Pilz. Das Geschäftsjahr der ÖSA sei natürlich auch von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie geprägt. Doch durch das bewährte Geschäftsmodell der ÖSA, das auf solides Handeln und Stabilität statt auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist, konnte die ÖSA gute Ergebnisse erwirtschaften, so Sascha Pilz. „Daran beteiligen wir als öffentlicher Versicherer die Landkreise, Städte und Gemeinden, die eine solide und wirksame Vorsorge gegen Schäden betreiben.“ Die ÖSA ist der Versicherer der Kommunen in Sachsen-Anhalt.

„Schäden zu verhüten ist immer besser und kostengünstiger, als sie zu vergüten“, betonte der ÖSA-Geschäftsstellenleiter. Deshalb berät und unterstützt die ÖSA die Kommunen auch bei der Anschaffung von Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Wärmebildkameras und Drohnen oder von anderen Feuerwehrgeräten.

Die von der Schadenquote abhängige Gewinnbeteiligung habe oft einen weiteren positiven Effekt, ergänzte er. Das Geld fließt in vielen Kommunen in gemeinnützige Projekte oder geht an Vereine.

In diesem ganz konkreten Fall, so Marlies Cassuhn, ist vorgesehen, die von der Stadtbibliothek geplanten Umgestaltungsmaßnahmen finanziell zu unterstützen. Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität soll es nach den Vorstellungen von Bibliotheksleiterin Janina Freimann, die sich riesig über die positive Nachricht freute, einen Familienbereich mit Bilderbuch-Leselok geben. Mehr Platz soll für die Durchführung von Veranstaltungen geschaffen werden und die Leseecke soll einen neuen Platz finden.

Übergabe Scheck für die Stadt Wolmirstedt

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?