Unterzeichnet wurde der neue Mietvertrag für das Bürgerhaus auf der Schlossdomäne einschl. Schlosskeller und Terrasse. Dazu haben sich am 23. Juli Bürgermeisterin Marlies Cassuhn und Christina Laqua als 1. Vorsitzende des Soziokulturellen Zentrums „Schranke“ e. V. im Bürgerhaus getroffen. Zugegen war ebenfalls Olaf Kleist als zuständiger Sachbearbeiter in der Stadtverwaltung.

Das Bürgerhaus dient dem kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Stadt und ist neben der Durchführung eigener Veranstaltungen in den letzten Jahren zu einer dauerhaften Heimstatt für viele Vereine und unterschiedliche Interessengruppen der Stadt geworden. Darüber hinaus stehen Räume auch für Veranstaltungen dritter zur Verfügung. Im Zusammenhang mit einer zwischen Stadt und Schranke-Verein abgeschlossenen Vereinbarung dient der Mietvertrag in erster Linie der Aufrechterhaltung und Erweiterung des kulturellen Angebots, dies auch unter dem Aspekt, die Schlossdomäne als kulturelles Zentrum der Stadt auch überregional bekannter zu machen. Gleichzeitig erhält der Verein für die kommenden Jahre Planungssicherheit, insbesondere was den Einsatz der finanziellen Mittel angeht.

Kontaktformular

Ihre kurzen Anfragen können Sie uns auch über dieses Kontaktformular zukommen lassen.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?